Abgesagt: Skimarkt 2021

Liebe Freunde und Förderer der Bergwacht Schwäbisch Gmünd, auch in diesem Jahr sagen wir unseren Skimarkt leider ab. Uns ist eure und unsere Gesundheit wichtig und ein Skimarkt unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen und 3G-Regeln ist leider nicht sinnvoll durchführbar.

Wir hoffen, dass wir euch in 2022 wieder einen tollen Skimarkt in der Großsporthalle Schwäbisch Gmünd anbieten können.

Das Dienstgebiet der Bergwacht Schwäbisch Gmünd umfasst den gesamten Altkreis Schwäbisch Gmünd. Dieser reicht von Gschwend im Norden bis nach Degenfeld im Süden und von Mögglingen im Osten bis nach Lorch im Westen.

Die Haupt-Einsatzgebiete der Bergwacht sind der Rosenstein, der Albtrauf zwischen Heubach und Degenfeld, der Stuifen, Rechberg und nordseitige Hohenstaufen, das Kalte Feld mit Hornberg, der schwäbisch-fränkische Wald und natürlich die unwegsamen Geländeformationen und Wälder im Altkreis Schwäbisch Gmünd.

Stützpunkte der Schwäbisch Gmünder Bergwacht sind auf dem Kalten Feld, in Bettringen und auf dem Rosenstein. In Bettrigen sind die Einsatzfahrzeuge stationiert, auf dem Rosenstein befindet sich eine Rettungsstation bei der Waldschenke und auf dem Kalten Feld ist die Bergrettungswache der Bergwacht.