Sportlich. Kompetent. Lebensretter.

Liebe Kameradinnen und Kameraden, Förderer und Freunde der Bergwacht,

die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie betreffen auch die Bergwacht. Deshalb werden aktuell unsere geplanten Dienstabende und Ausbildungsveranstaltungen ausschließlich Online durchgeführt. Uns ist es wichtig, die Einsatzbereitschaft der Bergwacht zu erhalten und mit gutem Beispiel voranzugehen.

Themen, Termine und Zugänge zu Online-Dienstabenden werden jeweils Mittwochs vor der Veranstaltung über den Bergwacht E-Mail-Verteiler bekannt gegeben.

Eure Bergwacht Schwäbisch Gmünd

Die Bergwacht Schwäbisch Gmünd ist hauptsächlich für Ihre Arbeit als Rettungsdienst im unwegsamen Gelände bekannt. Neben dieser wichtigen Aufgabe hat sich die Bergwacht jedoch auch dem Naturschutz verpflichtet.

Die Senioren der Bergwacht Schwäbisch Gmünd gewannen am 23.05.2018 bei einem Ausflug nach Geislingen interessante Eindrücke. Seit 2016 ist in Geislingen an der Steige das bundesweit erste DRK-Landesmuseum untergebracht und für Besucher geöffnet.

Am Freitag, 25.05.2018 gegen 16:38 Uhr alarmierte die IRLS Ostalb die Bergwacht Schwäbisch Gmünd sowie den Rettungsdienst und einen Notarzt in den Skypark im Schwäbisch Gmünder Stadtteil Wetzgau.

Auf Einladung vom Gmünder Bundestagsabgeordnetem und parlamentarischem Staatssekretär Norbert Barthle war eine Gruppe von Bergwacht Aktiven in Berlin auf politscher Bildungsreise. Neben dem Besuch des Deutschen Bundestag im Reichstagsgebäude und einer Stadtführung mit Besichtigung von höchst interessanten Ausstellungen und Gedenkstätten hatten die Bergwächtler Gelegenheit auch Norbert Barthle zweimal zu treffen.